1990-1999

Das I. Brandenburgische Garde-Blasmusikkorps der Musik- und Kunstschule Fürstenwalde

besteht aus ursprünglich zwei Orchestern aus Fürstenwalde (gegründet 1957) und Schöneiche (gegründet 1970). 1990 erfolgte der Zusammenschluss der beiden Orchester zum I. Brandenburgischen Garde-Blasmusikkorps Fürstenwalde (Spree). Damit wurde eine neue musikalische Phase eingeleitet. Der damalige Dirigent Petro Hinterschuster entwickelte das Orchester zu einem leistungsfähigen Klangkörper für die unterschiedlichsten musikalischen Aufgaben und Richtungen. Schließlich konnte im Jahr 1995 die erste CD eingespielt werden, die einen Querschnitt des damaligen Repertoires wiederspiegelt. Das Orchester feierte sein 40-jähriges Jubiläum im Jahr 1997 mit einer Konzertreise nach Korfu. Dort wurden langanhaltende Kontakte geknüpft und erfolgreiche Auftritte absolviert.

1999 - 2002

1999 übernahm MD Siegmund Goldhammer das mittlerweile aus ca. 60 Musikern im Alter von 10 bis 40 Jahren bestehende Orchester. Unter seiner Leitung konnte die Qualität des Klangkörpers weiter gesteigert werden, was u. a. durch sehr erfolgreiche Teilnahmen an bundesweiten Wertungsspielen in der Oberstufe Ausdruck fand. Bei der EXPO 2000 in Hannover präsentierte sich das I. Brandenburgische Garde-Blasmusikkorps zusammen mit seinem griechischen Gastorchester aus Korfu, nach einer gemeinsamen Probenphase. 2001 konnte die zweite CD "Reflections of this Time" aufgenommen werden, auf der sich das Orchester durch unterschiedliche Epochen und Stile der Musikgeschichte spielt. Im gleichen Jahr begaben sich die Musiker auf eine zweite Reise nach Korfu, welche erneut von erfolgreichen Auftritten gekrönt wurde, wo aber natürlich auch der Spaß nicht zu kurz kam. Die Zusammenarbeit mit dem Borgsdorfer Kreis, besonders mit MD Wolfgang Schumann, der dem Orchester so manchen Titel auf den Leib schreibt, bereichert das Repertoire mit sinfonischer originaler Bläserliteratur. Dieses Programm wird in wöchentlichen Register- und Gesamtproben einstudiert. Zusätzlich werden ein bis zwei Probenwochen im Sommer und Winter darauf verwendet neue Titel einzustudieren aber auch eine gemeinsame Freizeitgestaltung ist Teil dieser Probenphasen. Zur Erhaltung des Klangkörpers wird der Nachwuchs in einem eigenen Orchester durch den musikalischen Leiter Andreas Zühlke vorbereitet. Auch die Nachwuchsmusiker proben regelmäßig und zeigen ihr Können vor Publikum.

2002-2007

Nachdem sich MD Siegmund Goldhammer zum 31.12.02 in den Ruhestand verabschiedet hat, übernahm die musikalische Leitung der ehemalige Dirigent des Landespolizeiorchesters MD Peter Brünsing.

Gemeinsam mit den Nachwuchsdirigenten Andreas Zühlke und Christian Miethe " ist dieses Dreiergespann eine Garantie einer erfolgreichen Entwicklung. Durch die Erarbeitung guter und abwechslungsreicher Bläsermusik findet das I. Brandenburgische Garde-Blasmusikkorps weithin große Beachtung bei regionalen und bundesweiten Konzerten. Das Orchester hat im Juni 2003 "mit sehr gutem Erfolg" am 4. Landesorchesterwettbewerb in Cottbus teilgenommen und erhielt aufgrund seiner hervorragenden Leistungen die Delegierung zum 6.Deutschen Orchesterwettbewerb 2004 in Osnabrück. In der "Königskategorie" (" denn jedes Land delegierte sein bestes Orchester) erkämpfte sich das Orchester das Prädikat " Mit gutem Erfolg" (18,2 Punkte)und ist somit das 8 "beste Amateurblasorchester der Bundesrepublik Deutschland.

seit 2007

Das Jahr 2007 stand ganz im Zeichen des 50 –jährigen Orchesterjubiläum. Ein Festkonzert, Musikfest und eine Konzertreise nach Kroatien wurden zu diesem Anlass veranstaltet. Wieder einmal gab es einen Wechsel. Seit
 
September 2007 sind Andreas Zühlke und Christian Miethe die musikalischen Leiter des Orchesters. Besondere Herausforderungen für das Orchester waren die musikalische Umrahmung der im April 2008 stattfindenden Innenministerkonferenz in Bad Saarow aber auch das groß angelegte Filmmusikprojekt der Musikschule Fürstenwalde im Jahr 2010. In den letzten Jahren legt das I. Brandenburgische Blasmusikkorps einen besonderen Schwerpunkt darauf, das regionale Kulturgeschehen in vielfältiger Weise mitzugestalten. Veranstaltungen wie das Kurkonzert am Hotel Esplanade in Bad Saarow werden zu guter Tradition. Aber auch die Zusammenarbeit mit anderen Ensembles und Künstlern, sowie mit Institutionen wie der Feuerwehr Fürstenwalde werden ausgebaut.

Aktuelles

Nachwuchsorchester in Fürstenwalde und Schöneiche

Seit dem 10. April 2018 wenden wir uns wieder verstärkt der Nachwuchsarbeit zu. An den Standorten Fürstenwalde und Schöneiche gibt es nun jeweils ein Bläser-Ensemble für Kinder. Die wichtigsten Dinge dazu hier im Überblick:

Weiterlesen ...

Veranstaltungen

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31

Mitgliederlogin

Zum Seitenanfang
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok